Sanofi
Was Sie schon immer über Erkältung wissen wollten!31 July 2015

Erkältungsbeschwerden lindern

Was ist zu tun, wenn Sie die Erkältung erwischt? Hier empfehlen viele Experten „Handeln statt Aussitzen!“. Das bedeutet, es gilt die Erkältungsbeschwerden effektiv zu lindern, um so auch Komplikationen vorzubeugen.

Meist leiden Betroffene bei einer Erkältung unter mehreren Symptomen gleichzeitig wie Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Schnupfen. In diesen Fällen macht es Sinn ein Präparat einzunehmen, dass die Symptome auch gleichzeitig behandelt.

BoxaGrippal® bei Erkältung

keyvisual-packshot

BoxaGrippal® befreit die verstopfte Nase und die Nebenhöhlen und lindert gleichzeitig Hals-, Kopf und Gliederschmerzen. Außerdem wird das Fieber gesenkt. So kann man wieder besser durchatmen und man fühlt sich deutlich fitter. Das Besondere: BoxaGrippal® enthält neben einem Anti-Schnupfenwirkstoff auch Ibuprofen, das zusätzlich entzündungshemmende Eigenschaften hat. Das ist gerade bei einer Erkältung wichtig, da es sich bei einer Erkältung um eine Entzündung der betroffenen Atemwege handelt.

>>> weitere Informationen zu BoxaGrippal®

Wann zum Arzt bei Erkältung?

Wenn die Symptome länger als 10 Tage anhalten oder sich die Beschwerden nach 5 Tagen nicht deutlich bessern, ist der Arzt um Rat zu fragen. Auch sollte der Arzt aufgesucht werden, wenn auf Sie folgende Punkte zutreffen:

  • Starkes Fieber (über 39°C )
  • Atemnot bei Belastung oder Schmerzen beim Atmen
  • Verdacht auf arzneimittelbedingten Husten
  • Sie haben eitrigen oder blutigen Auswurf
  • trockener Husten, der länger als 2-3 Wochen anhält
  • Verdacht auf echte Grippe

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×